Photvoltaikanlage zum Verkauf

Erst ein Photovoltaikanlagen Check!

 

Viele gebrauchte Photovoltaikanlagen, egal ob als Freiflächenanlage oder Dachanlage installiert, wechseln den Besitzer. Das Interesse von Käufern von bereits in Betrieb gegangenen Photovoltaikanlagen ist in 2014 groß und wird immer größer. Im Sommer 2014 haben wir eine 4,5 MWp PV-Anlage in Brandenburg im Auftrag eines Solarparkbetreibers, welcher diese erst kürzlich erworben hatte, gemeinsam mit unserem TÜV zertifizierten Gutachter untersucht. Die Überprüfung der PV-Anlage seitens des Gutachters auf der Installationsseite ergab keine gravierenden Mängel. Die Fehlersuche an der PV-Anlage auf Modulebene erfolgte mit einer Thermografie Drohne. In diesem Fall wurde nach Auswertung der Thermografieaufnahmen aus der Luft eine weitere Fehleranalyse am Boden durchgeführt. Neben der Kennlinienmessung sind am Boden nochmals einige Fehler an der Solaranlage detailliert in einem Wärmebild erfasst worden (siehe Infrarotbilder mit Fehler an PV-Modulen - thermisch auffällige Substrings). Nach Auswertung der Thermografie wurden allein 189 Solarmodule mit thermisch auffälligem Substring und 11 mit Hotspots detektiert, welche im Nachgang ausgewechselt wurden. Diese Erfahrung zeigt, Vertrauen beim Kauf von PV-Anlagen ist gut, Kontrolle der PV-Anlage ist besser!

Photovoltaikcheck an einer Anlage aus 2. Hand - Infrarotbilder

Fehler Substring02 an PV Modulen beim Solarpark CheckFehler Substring01 an PV Modulen beim Solarpark CheckFehler Substring03 an PV Modulen beim Solarpark Check

 

Auch bei einer PV-Anlagenübernahme, ob groß oder klein, ist der Vergütungsanspruch allein abhängig vom Zeitpunkt der Inbetriebnahme. Dennoch scheint es, dass viele Photovoltaikanlagen ohne unabhängige Prüfung der Photovoltaikanalge von Experten den Eigentümer wechseln. Dieses betrifft insbesondere die Fehlersuche auf der Installationsseite sowie auf PV-Modulebene. Umgangssprachlich wird die Katze im Sack gekauft. Und gerade hier sollte ein unabhängiger PV-Anlagen Check für Verkäufer und Käufer wichtig sein. Schließlich kann der Verkäufer einer nachweislich optimierten PV-Anlage mit Gutachten einen höheren Verkaufserlös erreichen. Wir empfehlen vor dem Kauf oder Verkauf einen unabhängigen PV-Anlagencheck! Neben der technischen Prüfung vor Investition benötigt auch die rechtliche Seite eine gewisse Aufmerksamkeit. So erleben Verkäufer wie Käufer keine unangenehmen Überraschungen. Sie erinnern sich, Vertrauen beim Kauf von PV-Anlagen ist gut, Kontrolle der Photovoltaikanlage ist besser!

Photovoltaik Leistung Deutschland 2006 bis 2014 

 

"Zubau von Photovoltaik-Neuanlagen sinkt weiter"

Deutschland, welches weltweit noch Spitzenreiter in der Installation von Photovoltaikanlagen ist, hat von 2006 bis 2014 insgesamt 35,5 GWp an Photovoltaikleistung installiert. In 2013 wurden ca. 125.000 PV-Anlagen mit einer Nennleistung von 3,3 GWp errichtet. Im Fokus standen der zügige Ausbau und die Neuinstallation. Hier zeigt die Erfahrung, dass die Qualität der Bauausführung gelitten hat. Am 21. März 2014 ist ein Artikel mit dem Titel „Solaranlagen: Unsachgemäße Installation senkt die Rendite“ in den Nachrichten des VDI erschienen. Hier heißt es, dass aufgrund des Preisdrucks in der Photovoltaikbranche, welche bei fallenden Modulpreisen dennoch eine hohe Rendite erwartet, die Qualität in der Bauausführung nachteilig beeinflusst wird. Es geht um die Herstellung von billigen Komponenten, delaminierte Rückseitenfolien oder unsaubere Lötstellen. Weiterhin wird darauf verwiesen, dass PV-Module in der Leistungsmessung mit fehlerhafter Gestaltung der Messumgebung  die Ergebnisse in den maximalen Bereich verschieben. Solche Solarmodule leisten in der Praxis weniger als erwartet und so werden Kalkulationen für PV-Anlagen fraglich. Der Ausbau der regenerativen Energien im Bereich der Photovoltaik zwischen Dezember 2013 und November 2014 beträgt 1,93 Gwp. Laut Bundesnetzagentur ist damit in 2014 der durch das EEG festgeschriebene Korridor unterschritten worden. Wie die Grafik zeigt, hat der Zubau von Neuanlagen enorm abgenommen.